Offizielles ESTA beantragen

In 3 einfachen Schritten

US ESTA Antrag

ESTA Guide – So bekommen Sie Ihr ESTA!

Jeder, der in die USA reist, braucht eine gültige Reisegenehmigung, deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise in die vereinigten Staaten normalerweise nur ein ESTA (Electronic System für Travel Authorisation). Ob Sie für die Beantragung des ESTAs berechtigt sind, wie Sie es bekommen, worauf Sie achten müssen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen und wie Sie Fehler vermeiden erfahren Sie in unserem ESTA Guide.
Sie benötigen ein ESTA? Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt was ein ESTA ist, wo Sie es beantragen können und worauf Sie besonders achten müssen. Wenn Sie bereit für den Antrag sind, bestellen Sie einfach hier.

Die wichtigsten 6 Infos zum ESTA:

  1. Sie MÜSSEN einen ESTA Antrag stellen, auch wenn Sie nur ein Transitreisender sind

    Jeder der in die USA reist, benötigt eine Reisegenehmigung, z.B. ein gültiges ESTA. Auch wenn Sie die USA zur Durchreise nutzen, müssen Sie dennoch einen Antrag auf ein ESTA Stellen. Finden Sie hier (Voraussetzungen) heraus, ob Sie für die Beantragung des ESTAs berechtigt sind und die Voraussetzungen erfüllen.

  2. Sie können den Antrag nur online stellen

    Sie erhalten die ESTA Genehmigung indem Sie online das Formular ausfüllen, abschicken und zahlen. Es ist kein Problem, dass auch eine dritte Person den Antrag für Sie stellt, ein Freund, ein Verwandter oder ein Bekannter.

  3. Vor jeder Reise den Status prüfen

    Das ESTA hat eine Gültigkeit von zwei Jahren oder bis Ihr Reisepass abläuft, je nachdem was vorher eintrifft. Dennoch sollten Sie vor jeder Reise prüfen, ob Ihr Antrag noch aktiv ist, es kann passieren, dass ein Antrag ohne Benachrichtigung seitens der US Behörden auch nachträglich für ungültig erklärt wird.

  4. Ein ESTA kann nichtz verlängert werden

    Beachten Sie, dass nach Ablauf der ESTA Gültigkeit ein neuer Antrag gestellt werden muss. Eine Verlängerung oder eine Übertragung auf einen anderen Reisepass ist nicht möglich.

  5. Sie benötigen einen elektronischen Reisepass

    Seit April 2016 ist die Beantragung des ESTAs nur mit einem elektronischen Reisepass möglich. Achten Sie auf das Chip-Zeichen. Die Einreise mit einem nicht-elektronischen, oder vorläufigen Pass ist nicht möglich.

  6. ESTA mit einem Kinderpass ist nicht möglich

    Kinder, die nicht in Besitz eines elektronischen Reisepasses sind, sind nicht berechtigt einen ESTA Antrag zu stellen. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind keinen Kinderpass, sondern einen elektronischen Reisepass erhält, ansonsten wir ein Visum benötigt.

ACHTUNG! Wenn Sie seit dem 1. März 2011 in den Iran, Iraq, Sudan, nach Syrien, Libyen oder Jemen gereist sind oder eine doppelte Staatsangehörigkeit aus einem der genannten Länder haben, benötigen Sie ein Visum für die USA. Sie sind in dem Fall nicht berechtigt einen ESTA Antrag zu stellen.

Was ist ein ESTA?

Das ESTA ist ein elektronisches System, dass Reisende im Voraus berechtigt unter dem Visa Waiver Program (VWP) (Was ist VWP) in die USA zu reisen ohne ein US Konsulat besuchen zu müssen. Es ersetzt das vorherige System zur Einreise in die vereinigten Staaten, wobei man ein grünes I-94W Formular im Flieger ausfüllen musste. Der Nachteil daran war, dass man erst bei der Einreise erfahren hat, ob man zur Einreise berechtigt ist. Das ESTA ermöglicht eine Einsicht noch bevor man überhaupt eine Reise gebucht hat.

Das ESTA kann von allen Staatsangehörigen der am VWP teilnehmenden Länder beantragt werden. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie Ihren Antrag, den Sie von uns als PDF Datei zugesendet bekommen einfach ausdrucken.

ACHTUNG! Beachten Sie, dass der Besitz eines gültigen ESTAs keine Garantie für die Einreise in die USA bedeutet. Lediglich die Beamten der US Customs and Border Protection entscheiden, ob Sie einreisen dürfen oder nicht.

So kommen Sie zu Ihrem ESTA

Füllen Sie Ihren Antrag ausESTA Antrag

Senden Sie den Antrag ab

Zahlen Sie Ihren Antrag

Warten Sie auf die Bestätigung

Drucken Sie Ihr ESTA aus

Um Ihren ESTA Antrag zu erhalten müssen Sie das Online ESTA Formular vollständig ausfüllen. Bitte achten Sie dabei darauf, dass die Daten so eingetragen werden, wie Sie in Ihrem Reisepass stehen um etwaige Fehler zu vermeiden. Damit Sie Ihre Registrierung für das ESTA schnell und einfach ausfüllen können halten Sie bitte folgende Daten und Unterlagen bereit:

  • Elektronischer Reisepass
  • Persönliche Daten (u.a. auch Namen der Eltern, Adress- und Kontaktdaten)
  • Personalausweisnummer
  • Informationen zum aktuellen oder einem früheren Arbeitgeber
  • Daten zur Unterkunft / zum Aufenthaltsort in den USA (Hotel, Wohnung, Adresse, Telefonnr.)
  • Daten eines Notfallkontakts innerhalb oder außerhalb der USA (Name, Telefonnr. & Email-Adresse)
  • Kreditkarte / Kreditkartendaten

Auch Dritte können einen Antrag für Sie stellen, wichtig ist nur, dass die abgefragten Daten vorliegen. Auch können Sie für Ihre Familie oder für Freunde einen Antrag stellen.

Nachdem Ihr Antrag bei uns eingegangen ist, wird dieser von unseren geschulten Mitarbeitern auf mögliche Fehler überprüft. Sollte es einen Fehler geben kontaktieren wir Sie, um diesen schnellstmöglich zu beheben. Anschließend werden die Daten an die US Behörden weitergeleitet. Sobald eine Entscheidung über Ihren ESTA Antrag getroffen wurde, senden wir Ihnen diese per Email als PDF Datei zu.

Ist Ihr ESTA genehmigt, empfehlen wir dieses auszudrucken und die „Application Number“ zu notieren, auch wenn das ESTA elektronisch abrufbar und mit Ihrem Reisepass verknüpft ist. Sollten Sie keinen Drucker zur Verfügung stehen haben, können wir Ihnen Ihre Genehmigung auch gerne per Kurier zusenden.

Wie viel früher soll ich meinen ESTA Antrag stellen?

Grundsätzlich sollten Sie den ESTA Antrag bereits stellen bevor Sie überhaupt eine Reise gebucht haben. Falls dieser abgelehnt wird, hätten Sie zum einen noch genügend Zeit um ein Visum zu beantragen und Sie riskieren nicht, dass Sie eventuell die Kosten Ihrer Reise nicht erstattet bekommen.

Laut Reiseversicherungen ist es Ihr eigenes Verschulden, wenn eine Reise auf Grund mangelnder Reisegenehmigungen nicht angetreten werden kann.

Wenn Sie Ihre Reise bereits gebucht aber noch kein ESTA haben, wird empfohlen dies mindestens 72 Stunden vor Abreise zu beantragen, denn es kann so lange dauern bis eine Entscheidung über Ihren Antrag gefällt wird. Sollten Sie bisher keine Schwierigkeiten bei Einreisen in den USA oder bei Ihren Aufenthalten in den USA gehabt haben, wird eine Entscheidung häufig binnen weniger Minuten getroffen. Allerdings kann dies nicht garantiert werden.

EXPRESS: Sie können bei uns ein EXPRESS ESTA beantragen. Ihr Antrag wird von uns dann bevorzugt behandelt, umgehend geprüft und sofort nach Erhalt der Genehmigung an Sie gesendet.

Was mache ich, wenn mein ESTA abgelehnt wird?

Üblicherweise benötigen Sie nach Erhalt einer Ablehnung ein „physisches“ Visum. Gerne sind wir Ihnen auch dabei behilflich. Rufen Sie einfach unsere kostenfreie Telefonhotline an, wir organisieren den Rest für Sie.

Folgende Gründe kann es für die Ablehnung des ESTA Antrags geben

  • Sie haben eine Berechtigungsfrage mit Ja beantwortet
  • Sie haben eine zweite Staatsangehörigkeit aus einem der folgenden Länder: Iran, Irak, Syrien, Sudan, Jemen, Libyen, Somalia
  • Sie haben Ihren Aufenthalt in den USA überzogen und sind länger als die erlaubte Einreise dauer dortgeblieben
  • Sie haben einmal einen früheren Reisepass verloren oder als gestohlen gemeldet
  • Sie haben falsche Angaben bei Ihrer ESTA Registrierung gemacht
  • Sie besitzen eine amerikanische Greencard
  • Es gibt auch weitere Gründe, die von den US Behörden allerdings nicht bekannt gegeben werden

Wie bezahle ich meinen Antrag?

Ihren ESTA Antrag können Sie bei uns per Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlen. Sollten Sie keine der genannten Zahlmöglichkeiten nutzen, kann Ihr Antrag auch von Dritten bezahlt werden, falls Ihnen Familie oder Freunde dabei aushelfen.

Neuen Antrag stellen - nicht verlängern

Sollte Ihr ESTA Antrag abgelaufen sein oder sich Daten ändern, müssen Sie einen neuen Antrag stellen. Sie können das ESTA nicht verlängern. Folgende Ereignisse führen dazu, dass ein neuer Antrag gestellt werden muss:
  • Sie erhalten einen neuen Reisepass
  • Sie ändern Ihren Namen (Vor- und / oder Nachname)
  • Sie ändern Ihr Geschlecht
  • Sie ändern Ihre Staatsbürgerschaft
  • Ihre Umstände ändern sich. Sie werden z.B. bezüglich einer Straftat verurteilt oder bekommen eine ansteckende Krankheit, etc. und müssten nun eine der Berechtigungsfragen im ESTA Antrag mit Ja beantworten

Ich habe bereits ein ESTA, wo kann ich meinen Status überprüfen?

Sie haben noch keine Rückmeldung zu Ihrem ESTA Antrag bekommen, oder bereits ein gültiges ESTA und möchten dies noch einmal abrufen für Ihre nächste Reise?

Wenn Sie Ihren Antrag auf unserem Service Portal gestellt haben, können Sie uns gerne per Email oder Telefon kontaktieren. Gerne senden wir Ihnen den Antrag – falls dieser noch gültig ist – unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Reisepassnummer und Ihres Geburtsdatums erneut zu.

Falls Sie Ihren Antrag auf einem anderen Portal gestellt haben können Sie auch gerne unseren ESTA Check Service nutzen. Es gibt folgende Möglichkeiten zum Abruf:

Geben Sie bitte folgende Daten an

  • Reisepassnummer
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Nachname
  • Vornamen, wie im Reisepass

Bei erfolgreichem ESTA Check senden wir Ihnen Ihre ESTA Genehmigung per Email zu. Falls der Antrag bereits abgelaufen oder kein ESTA abrufbar ist, senden wir Ihnen selbstverständlich eine Benachrichtigung.

Benötigt mein Kind auch ein ESTA

Kinder, egal welchen Alters, benötigen ein eigenes ESTA um in die USA reisen zu können.

ACHTUNG! Bitte beachten Sie, dass Kinder nur bei Besitz eines eigenen elektronischen Reisepasses einen Antrag auf ein ESTA stellen können. Kinderreisepässe, die nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert wurden - und alle Kinderausweise sind für das visumsfreie Reisen in die USA ungültig - Kinder mit diesen Dokumenten benötigen ein Visum.

Was mache ich, wenn ich einen Fehler in meiner ESTA Genehmigung finde?

Wenn in Ihrem genehmigten ESTA ein Fehler aufgetaucht ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten damit umzugehen – ganz davon abhängig, was für ein Fehler gemacht wurde.
  1. Fehler in Ihren biometrischen Daten (Reisepassdaten)

    Wenn Sie einen Fehler bei Eingabe Ihrer persönlichen Daten, wie Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Reisepassnummer, Ausstellungs- und Ablaufdatum, Staatsangehörigkeit, können diese Fehler bei einem bereits genehmigten ESTA nicht angepasst werden. Sie müssen in dem Fall einen neuen Antrag stellen, da der vorhandene durch den Fehler ungültig wird.

  2. Fehler in den Kontaktdaten oder beim Arbeitgeber

    Wenn Sie einen Fehler bei Ihren Kontaktdaten, beim Arbeitgeber, US Kontakt oder Notfallkontakt gemacht haben, kann dieser, bis auf die E-Mail-Adresse, nicht korrigiert werden. In diesem Fall ist das allerdings nicht weiter schlimm, auch bei Änderung dieser Daten muss kein neuer ESTA Antrag gestellt werden.

  3. Fehler bei Beantwortung der Berechtigungsfragen

    Wenn Sie versehentlich eine der „Eligibility Questions“ mit Ja beantwortet haben und Ihr ESTA deswegen abgelehnt wurde, kann in einigen Fällen nach 24h ein neuer Antrag gestellt werden. Oft wird leider auch dieser abgelehnt, abhängig von der jeweiligen Frage. Man kann auch Einspruch gegen die Ablehnung erheben, beachten Sie, dass die Prüfung dann bis zu 6 Wochen in Anspruch nehmen kann. Wenn Sie allerdings bei den Fragen lügen und nein angeben, obwohl eine der Fragen bei Ihnen zutrifft, kann dies bei der Einreise zu erheblichen Problemen mit einer Einreisesperre in die USA von bis zu 5 Jahren.

Was ist das Visa Waiver Program?

Das Visa Waiver Program ist ein Programm zur visafreien Einreise in die USA. Staatsangehöriger aller Länder, die am VWP Abkommen teilnehmen sind grundsätzlich für die Beantragung eines ESTAs berechtigt. Denn spielen auch weitere Faktoren eine Rolle, ob das ESTA letztendlich genehmigt wird, oder nicht. Es ermöglich die Einreise in die Vereinigten Staaten zu touristischen und Business Zwecken mit einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen am Stück.

Deutschland ist seit dem 12. Januar 2009 Mitglied im Visa Waiver Program.

Teilnehmende Länder des Visa Waiver Programs:

Andorra Australien Belgien Brunei Chile Dänemark Estland Finnland Frankreich Deutschland Griechenland Island Irland Italien Japan Lettland Liechtenstein Litauen Luxemburg Malta Monaco Niederlande Neuseeland Norwegen Österreich Portugal San Marino Singapur Slowakei Slowenien Südkorea Spanien Schweden Tschechische Republik Ungarn

Wann bin ich zum ESTA berechtigt und wann nicht?

Sie sind für die visafreie Einreise in die USA berechtigt, wenn Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:
  • Sie sind Staatsangehöriger eines der Länder, die am Visa Waiver Programm teilnehmen
  • Sie besitzen einen eigenen elektronischen Reisepass*
  • Sie haben ein gültiges ESTA
  • Sie reisen mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff in den USA ein
  • Sie haben ein Rück- oder Weiterreiseticket, das nicht in Kanada, Mexiko oder in der Karibik endet
* Es wird empfohlen, dass der Reisepass für die Einreise noch mindestens 6 Monate Gültigkeit besitzt, ab der erfolgten Ausreise aus den USA. Sie sind nicht berechtigt ein ESTA zu erhalten, wenn:
  • Sie eine doppelte Staatsangehörigkeit mit dem Iran, Syrien, Irak, Sudan, Jemen, Libyen oder Somalia besitzen
  • Sie seit dem 01. März 2011 in einem der genannten Länder waren
  • Sie eine der „Eligibility“ Fragen mit Ja beantworten**
**Bis auf die Frage: „Wurde Ihnen jemals ein US-Visum, das Sie mit Ihrem aktuellen oder vorherigen Reisepass beantragt haben, oder die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert oder Ihr Einreiseantrag bei der Einreise in die USA zurückgezogen?‘ Wurde Ihnen jemals ein US-Visum, das Sie mit Ihrem aktuellen oder vorherigen Reisepass beantragt haben, oder die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert oder Ihr Einreiseantrag bei der Einreise in die USA zurückgezogen?“ – Bei dieser Frage kommt es darauf an, wie schwerwiegend der Grund für die Ablehnung gewesen ist, in den meisten Fällen wird der Antrag nach etwas längerer Überprüfung dennoch genehmigt.